Elementor #2362

Wenn du für dich Klarheit geschaffen hast, ist das wunderbar. In 12 Schritten lernst du, wie du deine Beziehung gestalten kannst, weil du weißt wer du bist und wie dein Leben sein wird.

Moin moin, ich bin es, dein Klaus. Vergangenes Jahr im Sommer, Mia, eine gutaussehende Ehefrau, Mutter, das jüngste Kind ist gerade aus dem Haus, das ist Haus bezahlt und wunderschön, keine finanziellen Nöte, Freunde, Familie, alles perfekt. Mia sitzt in ihrem Wohnzimmer auf der Couch und grübelt und träumt von früher.

Denn irgendetwas fühlt sich nicht so gut an. Die Ehe ist langweilig geworden, kleine Streitigkeiten sind fast an der Tagesordnung. Sie weiß nicht, wie es weitergehen soll, so jedenfalls nicht. Ihr Mann ist ja recht zufrieden, er hat einen tollen Job, wenn er nach Haus kommt steht lecker Essen auf dem Tisch, die Hemden hängen immer gebügelt im Schrank. Sie  – fühlt sich wie eine Soda-Ehefrau. Sie funktioniert, fühlt sich nicht gesehen, nicht ernstgenommen, halt nur – so da. 

Ich weiß, dass jeder das Recht hat, auf eine erfüllte Beziehung, auf ein Leben das Spaß macht. Seit Jahren arbeite ich mit meinen Klienten erfolgreich an ihren Beziehungen. Beziehungen zum Partner, anderen Menschen, Job, Gesundheit oder die Beziehung zu sich selbst. Ein Grundbedürfnis des Menschen ist, dazugehören zu wollen. Und das fängt nun Mal in der Ehe an. Ich selbst bin 39 Jahre verheiratet, und bevor jemand fragt: Ja., mit derselben Frau! In unserer Ehe ist auch nicht alles glatt gelaufen und auch heute herrscht nicht nur Friede-Freude-Eierkuchen. Wäre ja langweilig. Und mal ehrlich, der schönste Sex ist doch der Versöhnungssex. Oder?

Sei du die Veränderung, die du dir wünschst. Im Original stammt diese Weisheit von Mahatma Gandhi. Wer Paartherapie machen möchte, geht oft erst einmal davon aus, dass sich der Partner ändern sollte. Und wenn er dann dies oder jenes macht bzw. nicht macht, dann … wird alles gut. Aber könnte es vielleicht sein, dass du durch deine Gedanken und dein Verhalten das Dilemma mitverursachst? Weil du z.B. dir selbst nicht (ver-)traust und keine Grenzen setzt?

Du bist ein wundervoller Mensch. Wenn du für dich Klarheit geschaffen hast, ist das wunderbar. In 12 Schritten lernst du, wie du deine Beziehung gestalten kannst, weil du weißt wer du bist und wie dein Leben sein wird. Und glaube mir, wenn du deine Position und damit die Bedingungen in der Beziehung geändert hast, kommt Bewegung ins Spiel. Unternimmst du nichts, bleibt alles wie es ist. Punkt. Es ist nur eine einzige Entscheidung.

Mia ist diesen Weg der eigenen persönlichen Entwicklung gegangen. Und heute sagt sie: „Ich bin einfach nur glücklich. Ich bringe den Tag nicht mehr einfach hinter mich. Ich bin zufrieden. Durch Klaus bin ich die Frau, die ich sein möchte.“

Wenn auch du erfahren möchtest, was du tun kannst um Zufriedenheit in deine Ehe und damit in dein Leben bringen kannst, dann fülle das Bewerbungsformular für eine kostenlose Beratungssession aus.  

Ich wünsche dir ein schönes Leben,

dein Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.